Rechtsanwalt


doc. JUDr. et PhDr. mult. Libor Klimek, PhD., Dr. h. c. (e-mail: Libor.Klimek@TrPravo.sk)

Er ist Fachanwalt für Strafrecht. In der Vergangenheit war er Berater des Ersten Senats des Verfassungsgerichts der Slowakischen Republik in Strafrechtssachen. Im Justizministerium der Slowakischen Republik war er Mitgestalter des Gesetzes Nr. 274/2017 über Opfer von Straftaten und Mitbegründer des Europäischen Netzwerks für Opferrechte. Später gründete er seine eigene Anwaltskanzlei in Bratislava. Er hat Rechtsdienstleistungen für Mandanten aus 8 Ländern erbracht (Slowakei, Deutschland, Vereinigtes Königreich, Italien, Belgien, Polen, Ungarn und Litauen).

Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt arbeitet er an Universitäten in 4 Staaten, wo er sich auf Strafrecht spezialisiert hat. Er ist Professor für Europäisches Strafrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Leipzig in Deutschland (gegründet 1409 – heute eine der ältesten renommierten Universitäten der Welt). An der juristischen Fakultät der Matej-Bel-Universität in Banská Bystrica (SR) ist er Mitgarant für die Erlangung der Grade Dozent und Professor im Bereich des Strafrechts. Er ist externes Mitglied der Kommissionen zur Verteidigung von Doktorarbeiten im Strafrecht (PhD.) an der Juristischen Fakultät der Comenius-Universität in Bratislava (Slowakei), an der Juristischen Fakultät der Universität Trnava (Slowakei), an der Juristischen Fakultät der Karls-Universität in Prag (Tschechische Republik) und an der Juristischen Fakultät der Universität in Vilnius (Litauen).

Er hält regelmäßig Vorträge auf internationalen Konferenzen und Universitäten im In- und Ausland. Er lehrte an allen juristischen Fakultäten in der Slowakischen Republik. Im Rahmen seiner Auslandsvorträge präsentierte er strafrechtliche Themen beispielsweise in Oxford (Großbritannien), Cambridge (Großbritannien), Leipzig (Deutschland), Wien (Österreich), Moskau (Russland), Prag (Tschechische Republik), Warschau (Polen) und Tiflis (Georgien).

Er ist auch in der Bewertungs- und Gutachtertätigkeit tätig. Er ist ein Gutachter oder Zweitprüfer von Diplomarbeiten und Ph.D. Dissertationsarbeiten. Er ist Rezensent von Fach- und Wissenschaftsbüchern, die in der Slowakischen Republik und im Ausland veröffentlicht wurden. Er rezensiert Fach- und wissenschaftliche Artikel für in- und ausländische Zeitschriften – zum Beispiel Gerichtliche Überprüfung [Justičná revue] herausgegeben vom Justizministerium der Slowakischen Republik, in der Schweiz Rechtsvorschriften [Laws], sowie die russische Zeitschrift Wirtschaftsprobleme und Rechtspraxis [Экономические проблемы и юридическая практика] herausgegeben vom renommierten Moskauer Verlag Yur-VAK. Als nationaler Experte für slowakisches Strafrecht erstellt er Rechtsanalysen für das Institut für Rechtswissenschaften der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau und nimmt als externes Mitglied an dessen internationalen Projekten teil.

Er spricht 5 Sprachen.